Über Jay

Jay Medrow verfügt über 23 Jahre Trading-Erfahrung und arbeitete bei internationalen Großbanken in Deutschland und Großbritannien als Bankenhändler und Salesmanager. Er hält einen MBA in Financial Management der Virginia Tech University und bildet Trader im Forex Trading aus.

Meine Liebe zur Statistik wurde bereits im Jahre 1990 geweckt, als ich mein erstes Auto mit Gewinnen kaufte, die ich vorsätzlich beim systematischen Roulettespiel im Casino erwirtschaftete. Mit 500 DM Einsatz machte ich 4.000 DM Profit und war danach stolzer Besitzer meines ersten Cabrios – einer grünen Ente. Natürlich war es Glück, dass ich diesen Gewinn erzielen konnte, aber das interessante war, dass ich mit System angegriffen hatte und darauf aus war, einen sogenannten Écart in der Verteilung der einfachen Chancen für mich zu nutzen. Écart bedeutet in der Statistik einen Begriff für die Abweichungen vom Durchschnittswert. Simpel ausgedrückt: bei 10 Würfen sollte in der Theorie 5 mal rot und 5 mal schwarz kommen. Empirisch bilden sich aber kleine Trends aus (es kommt zum Beispiel 8 mal rot und 2 mal schwarz), welche ich durch eine clevere Satzprogression ausnutzte.

Nun ist es mathematisch aufgrund des Auszahlungsprofils und der Satzregeln aber so, dass niemand beim Roulette langfristig gewinnen kann. Das bedeutete für mich, dass ich nie wieder Roulette spielen durfte, denn auf kurz oder lang würde ich meine Gewinne dort garantiert wieder verlieren.

Für mich galt es also, einen neuen Weg zu finden, wie ich mit Statistik nachhaltig Geld verdienen konnte. Welchen besseren Ort gibt es, als das größte Casino der Welt? Die Finanzmärkte! Um "echtes" Investment Banking zu studieren, überlegte ich mir, es dort zu tun, wo auch die größten Börsenplätze der Welt sind: in den USA.

Durch einen Zufall ergab es sich, dass ich während meines Militärdienstes für sechs Jahre als Soldat in den USA dienen durfte. Ich nutzte diese Chance, um parallel zu meinem Beruf in Washington D.C. an verschiedenen Universitäten Finanzwissenschaften zu studieren. Somit halte ich heute einen B.Sc. in Business Administration der George Mason University und einen M.B.A. in Investment Management der Virginia Polytechnic Institute and State University. 

Während meines Studiums hatte ich das große Glück, mit interessanten Teilnehmern des Kapitalmarktes in Kontakt zu kommen, welche meine Begeisterung für meinen zweiten angestrebten Beruf als professioneller Händler nur noch weiter befeuerten. Mein Professor für Fixed Income Securities, zum Beispiel, arbeitete für den damaligen Präsidenten des Federal Reserve Board (FED) Alan Greenspan. Einige meiner Kommilitonen waren Fixed Income Trader bei FANNIE MAE und FREDDIE MAC (die weltweit größten, staatsnahen Hypothekenbanken) und ich selbst ging im Laufe meines Studiums nach Chicago, um mich dort am Chicago Board Options Exchange (CBOE) in Optionsstrategien ausbilden zu lassen.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland im Jahre 2001 hatte ich das Glück, aufgrund meiner Ausbildung, meinen ersten Job als professioneller Trader bei der damaligen HypoVereinsbank im Credit Trading zu ergattern. In den ersten Jahren als Trader durfte ich noch weitere Zertifizierungen erlangen. So bin ich geprüfter Eurex Trader der Deutschen Börse, Halter des ISMA General Certification Program (GCP) der International Capital Market Association (ICMA), ausgebildeter Forex Trader mit dem ACI Dealing Certificate und Halter des ACI Diploma, beides von der ACI The Financial Markets Association. 

In den folgenden Jahren durchlief ich verschiedene Karrierestationen und stellte mich Herausforderungen bei unterschiedlichen, internationalen Häusern. So handelte ich bei der schwedischen SEB Bank, der amerikanischen Investment Bank Lehman Brothers, der japanischen Investment Bank Nomura und der französischen Großbank Société Générale. Auch bei zwei Brokern durfte ich zwischenzeitlich profitabel agieren; nämlich Concord Fixed Income und Tullett Prebon Securities. Aufgrund meiner verschiedenen Rollen auf Trading Floors in Deutschland, London, Stockholm und New York im Trading, Sales und Management, verantwortlich für Deutschland, Österreich und zeitweise der Schweiz, habe ich einen sehr großen Erfahrungsschatz, sowohl über Produkte quasi aller Anlageklassen, über die verschiedensten professionellen, institutionellen Kunden und deren Anlagebedürfnisse und Richtlinien, als auch über das Trading und darüber, wie die verschiedenen Märkte tatsächlich funktionieren.

Mittlerweile teile ich mein professionelles Wissen sehr passioniert im kleinen Kreise mit Teilnehmern meiner Seminare und bilde diese anschließend innerhalb eines Jahres mit dem Ziel, langfristig profitable Händler zu werden weiter aus. Dabei möchte ich etwas von meiner Erfahrung und meinem Glück zurückzugeben. Zusätzlich schreibe ich Fachartikel im TRADERS‘ Magazin, gebe Webinare mit Partnerbanken und spreche als Gastredner über meine Leidenschaft: das Trading und die Märkte. 

Trading ist eine Fertigkeit, die erlernbar ist. Wenn zu uns in die Bank junge Absolventen kommen, sind diese auch nicht vom ersten Tag an profitabel. Es dauert seine Zeit, bis Erfahrungen gesammelt und verinnerlicht sind. Trading ist ein Beruf und kein Hobby. Ein Hobby kostet Sie Geld, ein Beruf bringt Ihnen Geld. Viele Menschen glauben tatsächlich, man könne ohne viel Mühe und Zeit das Trading erlernen. Unser Gehirn ist aber evolutionstechnisch nicht für das Trading ausgebildet. Es bedarf also aufeinander aufbauender Lernphasen, in denen ich Teilnehmern während ihrer Ausbildung dazu verhelfe, ein physiologisch verändertes Gehirn auszubilden und sich korrekte Trading-Verhaltensweisen anzugewöhnen. Der Wert des Seminars liegt darin, dass ich Ihnen zeige, worauf es im korrekten Erlernen des Tradings tatsächlich ankommt, und Sie somit massiv viel Geld und Zeit sparen. Dennoch ist dies eine Berufsausbildung für eine Unternehmung, die Sie entweder nebenberuflich oder später hauptberuflich ausüben können. Es bedarf aber einer gewissen Passion für das Trading, damit Sie emotional lernen, was Ihren Erfolg unterstützt. Einmal erlernt, bleibt Ihnen diese Fähigkeit für immer erhalten und kann Ihnen tatsächlich zu einer selbstbestimmteren Zukunft verhelfen, mit mehr Zeit, mehr Geld und mehr Freiheit – wenn Sie dies denn wünschen. 

Ich für mich lebe meinen Traum. Ich trade jeden Tag und ich lehre das, was ich auch selbst täglich lebe. Es wäre mir eine Ehre, auch Sie in Zukunft in einem meiner Seminare begrüßen zu dürfen, um anschließend ein Jahr lang mit Ihnen persönlich zusammenzuarbeiten.

Buchen Sie Ihr Seminar >>

ERHALTEN SIE
MARKTAKTUELLES
INSIDER-WISSEN

Informationen über wichtige Wirtschaftsdaten und deren Auswirkungen, exklusive Lehrvideos und mögliche Trade-Opportunitäten